Herbaria, Josef Kaffee mein liebster Kaffee. Lässt Herzen höher schlagen. #Herbaria #Kaffee

Herbaria Josef Kaffeebohnen 2

*gesponserter Beitrag, Werbung*

Josef aus dem Hause Herbaria lässt Herzen höher schlagen. Also Kaffeetrinker-Herzen. *schmunzel* Ich bin ja mittlerweile sogar wirklich süchtig nach Kaffee, ohne geht ehrlich gar nichts. Morgens nach dem Aufstehen besteht mein erster Gang darin, wie ein Zombie zu meinem Kaffeevollautomaten zu wanken, den Knopf zu betätigen.

Herbaria Josef Kaffeebohnen 3

Herbaria ist nicht nur für die Liebhaber von den leckersten Gewürzen der optimale Anlaufpunkt, nein sondern auch für Kaffeeliebhaber. Das war mir aber auch gar nicht so richtig bewusst, bis zu unserem BlogBetter2Gether #bb2g Blogger Event. Denn da stand auch Herbaria gerne mit in der Riege der Sponsoren und beglückte mich mit dem leckeren Josef Kaffee.

250 Gramm des Josef Kaffees, in ganzen Bohnen, durfte also mit zu mir nach Hause reisen. Und fand auch relativ fix den Weg in meinen Kaffeevollautomaten. Bei dem Josef Kaffee handelt es sich um 100% Arabica. Sortenreiner Hochlandkaffee aus Mexiko, welcher in Bayern geröstet wird.

Herbaria Josef Kaffeebohnen 6

Aber das ist noch nicht alles, denn bei meinen leckeren Kaffeebohnen von Herbaria handelt es sich um fair gehandelten Bio Kaffee, von einer Kleinbauern-Kooperative aus dem Hochland von Mexico. Die 250 Gramm von dem Kaffee Josef in ganzen Bohnen gibt es im Internet ab 8,39€. Das ist natürliche in stolzer Preis. Wenn man bedenkt, dass es für diesen Preis schon fast ein Kilo Kaffeebohnen zu kaufen gibt. An dieser Stelle möchte ich aber natürlich gerne noch anmerken, dass ich gerade Kaffee lieber mit reinem Gewissen kaufe. Ich möchte meinen Kaffee ja auch genießen können, und dafür zahle ich dann gerne auch ein paar Euro mehr.

Der Josef Kaffee von Herbaria

Herbaria beschreibt Josef wie folgt:

Josef hat den vollen Geschmack, wenig Säure und auch seine zarten Seiten: Aromen von Zitrone, Pampelmuse und Vanille, mit einem Schuss natürlicher Süße. Noch dazu macht er in der Maschine eine wunderbare Crema.

Herbaria Josef Kaffeebohnen 5

Also das mit der Crema kann ich nur bestätigen. Wie ihr ja auch selber auf dem Foto erkennen könnt. Und der Kaffee duftet so fantastisch. Ich habe schon als Kind den Duft von frischgemahlenem Kaffee geliebt. Meine Oma hatte als ich Kind war so eine kleine Kaffeemühle an der Wand hängen. Ich habe sie geliebt. Da durfte ich als kleines Mädchen schon immer den Kaffee mahlen. Das mache ich im übrigen sogar heute noch liebend gerne. *schmunzel*

Und wirklich mehr als lecker ist der Josef auch noch. Hier möchte man am liebsten ganz viel Zeit mit ihm verbringen und ihn genießen.

______________________________________

*gesponserter Beitrag, Werbung*

Das oben vorgestellte Produkt wurde mir von der genannten Firma für diesen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Erfahrungsberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu 100% wider, ebenso wie meine eigene und ehrliche Meinung!

Dich könnten auch folgende Artikel interessieren

4 Kommentare

  1. Herbaria kannte ich bisher eigentlich nur durch ihre Gewürze. War mir gar nicht bewusst, dass sie auch Kaffee anbieten. Ich glaub da muss meine Schnecke mal welchen bestellen, zum Probieren.

    LG, Yannik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *