Huawei P8 – Design und Verarbeitung #huaweip8 #makeitpossible #huawei

huawei p8 design

Hier spürt man die Weiterentwicklung der P-Serie von Huawei schon sobald man die Verpackung in den Händen hält, bei dem P6 und dem P7 war sie weiss, doch jetzt mit dem P8 wurde sie schwarz. unheimlich edel und schick.

IMG_9110

IMG_9112

IMG_9113

Wenn man sie öffnet erinnert der innere Aufbau ein wenig an ein Bücherregal, und das P8, wenn man es seitlich betrachtet an einen Bücherrücken. Keine störenden Ecken und Kanten sind hier zu finden.

730410806_12834650110094237355

Huawei legt bei seiner P Serie viel Wert auf Design und die Kamera, in beiden Punkten kann das P8 definitiv hier auftrumpfen. Das haptische Ergebnis das Huawei hier abliefert ist unfassbar. Hält man das neue P8, welches ab Mitte Mai erhältlich sein wird in den Händen, so ist ein umwerfend ästhetisches Erlebnis. Hochwertige Materialien, filigran verarbeitet. Das Huawei P8 besticht durch seine schlichte Eleganz. Ein nahtloses Gehäuse, das neue Maßstäbe setzt.

IMG_9090

Beim ersten Kontakt mit dem Huawei P8 fiel uns zuerst ins Auge, das hier nichts absteht oder gar hervorschaut. Bei den meisten Smartphones die wir bisher in den Händen hielten, gab es immer ein zwei kleine Stellen die ein wenig erhoben oder dergleichen waren, das ist hier allerdings nicht der Fall, nicht einmal die Kamera oder die LED’s stehen vor. Hier ist wirklich alles absolut nahtlos verarbeitet worden, was uns persönlich sehr gut gefällt, da es so optimal in der Hand liegt.

IMG_9096

Was auch einigen Besitzern des P7 auf dem Event direkt aufgefallen war, ist das der Powerknopf jetzt kein kleiner Punkt mehr ist, sondern die Form hier auf länglich geändert wurde. Hier scheint es, das sich Huawei die Kritik der Tester wirklich zu Herzen genommen hat, denn das war beim Test des P7 wohl einer der kleinen Kritikpunkte. Das finden ir natürlich super, hier wird wirklich noch auf die Kundenwünsche und Verbesserungsvorschläge eingegangen. Auf dem Foto oben seht ihr links den langen Lautstärkeregler und rechts den Powerknopf.

IMG_9095

Was nicht zuletzt an dem Metall Unibody liegt. Ich persönlich lege ja sehr viel Wert auf die Optik und die Kameraqualität bei dem Kauf eines neuen Smartphones. Auf die Bildqualität werden wir allerdings in einem gesonderten Bericht näher eingehen. Aber soviel sei schon mal gesagt, hier hat sich Huawei wirklich selbst übertroffen. Das Aluminium-Gehäuse des P8 ist sehr fertig und genau so fühlt es sich auch an. Hier gibt es nichts zu meckern. Aber auch das Corning Gorilla Glass 3 ist ebenso ein Highlight, denn hier kann kommen was wolle, dem Display kann kaum etwas was anhaben. Selbst ein Teppichmesser, wie auf dem Event live demonstriert wurde, richtet hier nicht mal den aller kleinsten Kratzer an. Hier einmal ein Video für euch, welches von den Jungs vom Huaweiblog.de live vor Ort in Düsseldorf aufgenommen wurde.

Genau so sollte es sein, ein Smartphone, das Design, Qualität und Innovation vereinigt und eine neue Ebene eröffnet. Vor einigen Jahren, hätte wohl kaum einer damit gerechnet das Huawei jemals solch ein Handy auf den Markt bringen würde. Ich selber besitze noch ein uraltes Huawei, welches langsam wohl auch seinen Geist aufgibt, und hier liegen mehr als Welten zwischen den beiden Modellen. Und hätte ich die Wahl, ich würde das Huawei P8 sofort jedem iPhone vorziehen! Ich weiss, das sieht mein Partner hier auf dem blog etwas anders, aber hey, jedem das Seine. 😉 Ich liebe Android einfach, und gerade das 5.0 ist wirklich toll. Das in Kombination mit EMUI 3.1, welches Huawei auf dem P8 bietet, einfach unschlagbar und vielseitig. Man spürt das bei Huawei, Menschen am Werk sind, die Träume leben wollen. Die nach optimalen Lösungen suchen, und dafür sorgen möchten, das ein Handy nicht nur ein Handy ist, sondern ein Lifestyle-Objekt wird. Und dabei sind sie definitiv auf dem richtigen Weg.

Bei der vielen Zeit, die manche von uns an ihrem Smartphone verbringen, macht es natürlich auch Sinn, das wir es lieben und zu schätzen wissen.

IMG_8859

Die Maße des Huawei P8 liegen bei: 144,9 x 71,8 x 6,4 mm und mit einem Gewicht von nur 144gr ist es wirklich ein Leichtgewicht für seine 5,2 Zoll. 

Aber vor allem ist es ein Smartphone, das ich mir auch gut als mein eigenes vorstellen kann, denn gerade wenn man viel unterwegs ist und von unterwegs vielleicht doch die ein oder andere E-Mail beantworten möchte ist es größentechnisch optimal. Ich selber hatte vorher das Samsung Galaxy S4 und war damit auch ganz zufrieden, bis es den Geist aufgegeben hat, doch nun würde seitdem ich das Huawei P8 in den Händen halten durfte, würde ich es jedem anderen Handy wirklich vorziehen! Vor kurzem hatten wir ja das Huawei Honor4X im Test, auch das war ein gelungenes Handy für seine Preisklasse, aber wenn man doch ein wenig mehr ausgeben kann und möchte, so denke ich, ist das Huawei P8 die nicht nur optisch bessere Wahl.

IMG_9119

IMG_9117

IMG_9115

Ebenfalls als positiv empfinde ich, das Huawei hier auf die Nano-SIM Karten umgestiegen ist.

IMG_9105 (1)

Auch die beiden weissen Plastikstreifen, die je einer oben und einer unten am Handy zu finden sind, wurden gut durchdacht. Denn hinter diesen liegen die Empfangsantennen. Denn wie jeder sich denken kann, schirmt Metall die Antennen doch etwas zu sehr ab. Außerdem runden diese hier beim Huawei P8, für mich, das Design nochmal ab und geben ihm das gewisse Etwas. Das Huawei P8 wird es ab Mitte Mai in folgenden beiden Farben zu kaufen geben: Mystic Champagne(welches wir gerade hier im Test haben) und in Titanium Grey.

IMG_9104

Im Lieferumfang wird folgendes enthalten sein: Handy (inkl. Akku),  Netzteil, Premium-Stereokopfhörer, Anleitung und USB Kabel

In den nächsten Tagen folgen noch die Artikel zu den technischen Eckdaten, der Bildqualität und unser Fazit zu den 14 Tagen Testzeit mit dem Huawei P8.

Dich könnten auch folgende Artikel interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *