Huawei Honor4X im Test – allerhand Features & andere Highlights #Honor4X #forthebrave #braveenough

Honor4X Features

Ein Smartphone ist nicht gleich ein Smartphone, es ist erst dann perfekt, wenn es unsere Bedürfnisse und Wünsche erfüllt. Wenn eine Firma diese aufgreift und mit in die Entwicklung einfließen lässt, ja dann ist es für uns das perfekte Ergebnis.

deindesign2

Heute kommen wir nun zu unserem dritten und abschließenden Bericht zu dem Huawei Honor4X.

Wir durften nun 14 Tage lang das Smartphone genauer unter die Lupe nehmen, und uns sind einige kleine Features & Eigenschaften aufgefallen, welche wir wirklich gut finden. Diese möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Honor4x11

Beginnen möchten wir mit der angerauten Oberfläche der Rückseite des Honor4X, welche angenehm in der Hand liegt und das Rutschen des Handys weitgehend verhindert. So hat man nicht das Gefühl, dass das Honor4X aus der Hand rutschen würde, und das trotz der Größe. Hier ziehe ich meinen Hut. Saubere Leistung und gut durchdacht.

Honor4x8

Auf diesem Bild gut zu erkennen, die Kamera liegt nicht höher als die Akkubedeckung. Oftmals stört es mich akut an Handys, das die Kamera völlig ungeschützt ist, bzw. das man sich gar nicht traut, das Smartphone mit der Rückseite auf den Tisch zu legen, aus lauter Angst das die Kamera zerkratzen könnte. Hier schützt die Schale des Handys die Kamera optimal, und man muss auch keine Angst vor Kratzern haben.

Lockscreen-Shortcuts

Ein wirklich tolles Feature, wie ich finde. Ist die „Tastensperre“ eingeschaltet, bzw. der Display aus, so kann man ihn ganz einfach aufwecken, indem man einfach zweimal auf den Display tippt. Wenn man ihn wieder ausschalten mag, dann bedeckt man das Display einfach mit der Hand.

Des Weiteren kann man das Honor4X ganz einfach auch in bestimmte Funktionen schicken, indem man auf das Display Buchstaben zeichnet während dieser aus ist.

Screenshot_2015-04-27-20-45-32

 

Hier mal ein Screenshot von diesem Bereich in den Einstellungen des Handys. Finde ich persönlich mehr als genial, da ich wahnsinnig oft schnell mal ein Foto machen will, und so muss ich nicht erst den Display anschalten und die Kamera suchen. Einfach ein C auf das Display malen und schon öffnet sich die Kamera.  Wir haben dazu ein ganz kurzes Video gemacht, ohne Ton, einfach nur damit ihr seht wie das funktioniert.

Natürlich gibt es immer bessere und schlechtere Smartphones, aber abschließend möchte ich sagen, das hier das Preis-Leistungsverhältnis mehr als nur stimmt, denn das Honor4X gibt es schon für günstige 199€. Umso gespannter sind wir nun natürlich auch auf das Honor6+ und auf unsere jetzige Testphase des HuaweiP8. Und werden natürlich auch über diese Schätze berichten. Hier können wir definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen, wenn man auf große Handys steht, definitiv eine Bereicherung.

Vielen Dank nochmal an HonorNews.de für die freundliche und tolle Kooperation.

Dich könnten auch folgende Artikel interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *